Ruheberg Schwarzwald/Oberried
Ruheberg Schwarzwald/Oberried
Ruheberg | Die Bäume | Buch der Erinnerung | Lage | Aktuelles | Impressionen | Oberried | Gästebuch
Letzte Ruhe inmitten der Schwarzwaldberge


Gästebuch
Ihr Name:

eMail:

Stadt:


Ihr Kommentar:


Um automatisierte Einträge in unser Gästebuch zu verhindern, geben Sie bitte die in der nächsten Zeile angezeigte Zahl in das Feld darunter ein.




 
<< - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - >>

Niemals geht man so ganz Irgendwas von Dir bleibt hier Es hat seinen Platz immer bei mir (Trude Herr) Am 15. Juni durften wir gemeinsam mit Deiner Familie, Dich lieber Freund Hans, auf Deinem letzten Weg begleiten. Du bist am Ende Deiner Lebensreise angekommen und hast Deinen Platz auf dem Ruheberg gefunden. Oft denken wir an Deine Besuche, die Spaziergänge mit den Hunden, die erzählten Geschichten und Witze, sowie Dein Schmunzeln über unseren Rheinischen Dialekt zurück -sie werden uns immer in Erinnerung bleiben. Auf einem sonnigen Fleck, am Fuß Deiner Buche, im Herzen des von Dir geliebten Schwarzwaldes können wir Dich nun finden. ...und uns bis zum nächsten Besuch verabschieden: "Hans, mach et jott!" Martin & Michaele
Michaele & Martin Hegermann-Rütten, Menzenschwand
Liebe Monika Sokoto, Wir danken Dir, dass Du unseren Gospel Chor Rainbow so sehr bereichert hast! Ich denke an die Taufe von Abiba und unser afrikanisches Fest, sowie die Auftrittskleidung unseres Chores aus Burkina Faso, die Du hast nähen und schicken lassen. Wir haben Sie heute noch! Grüße bitte den Regenbogen von uns. Deine: Regina und Karl
Regina Aust, Titisee-Neustadt
Mein lieber Sohn Thomas, Du fehlst so sehr. Jeden Tag vermisse ich Dich, möchte mit Dir reden, Dich umarmen.... Ich war so ft an Deinem Baum und habe das Gefühl, Dir nah zu sein... In Liebe Deine Mama
Brigitte, Ludwigshafen
Mein lieber Sohn Thomas, Du fehlst so sehr. Jeden Tag vermisse ich Dich, möchte mit Dir reden, Dich umarmen.... Ich war so ft an Deinem Baum und habe das Gefühl, Dir nah zu sein... In Liebe Deine Mama
Brigitte, Ludwigshafen
Hallo Daniel, mein kleiner Bruder, letztes Jahr bist du von uns gegangen... Durch einen Unfall aus dem Leben gerissen worden - kurz vor deinem 30. Geburtstag. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an dich denke. Ich wünschte so sehr, dich noch mal zu sehen, dich nochmal zu umarmen, nochmal mit dir Herumzualbern. Ich hoffe, es geht dir gut wo du jetzt bist und du schaust ab und zu vorbei.
Manuela, Freiburg
Mein lieber Patensohn Peter, Deine Asche hat nun hier ihre letzte Ruhestätte gefunden. Möge es ein Wiedersehen mit Deiner Seele in Gottes Ewigkeit geben. Dein getreuer Walter.
Walter Muthmann, Necklargemünd
Mein lieber Patensohn Peter, Deine Asche hat nun hier ihre letzte Ruhestätte gefunden. Möge es ein Wiedersehen mit Deiner Seele in Gottes Ewigkeit geben. Dein getreuer Walter.
Walter Muthmann, Necklargemünd
Hallo Manny, wir sind so unendlich traurig, unser Engel auf Erden hat uns allein gelassen, Du fehlst uns sehr, es ist kalt seit dem du nicht mehr in Spanien bei uns bist, dein Platz bleibt für immer leer. Du hast jetzt einen Sonnenplatz unter Baum 911 und wir sind gedanklich mit ganzen Herzen und all unserer Liebe immer in deiner Nähe. Ruhe in Frieden Wir sehen dich bald wieder und Grüßen aus deiner Traumheimat Spanien Inga, Kiwi, Iwo, Wolfgang und Freunde Inge u.Gunther
Ingrid Mamier, Quesada(Alicante)Spanien
Hallo Helga, leider war es mir nicht möglich an Deiner Trauerfeier teilzunehmen. Meine Gedanken waren bei Dir. Du hast einen schönen Platz der Ruhe gefunden. Ich schicke Dir tausend liebe Grüße aus Deiner geliebten Heimat Sachsen und Deiner Stadt Leipzig. Es grüßt Dich ein letztes Mal, Isolde und Kinder aus Borna &#127801;&#127801;&#127801;
Isolde, Borna
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines, dies eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses Blatt allein, war Teil von unserem Leben, drum wird dies Blatt allein, uns immer wieder fehlen. Lieber Klaus, Du hast hier nun Deine letzte Ruhe gefunden. Wir hatten so lange mit Dir gehofft, dass sich alles zum Guten wendet. Wir vermissen Dich so sehr und sprechen oft von Dir. Du hinterlässt viele schöne und auch lustige Erinnerungen bei uns. Du fehlst uns. Bianca & Mely
Bianca & Mely, Schallstadt
Liebe Frau Hillenbrand, Sie sind vor 10 Monaten von uns gegangen, still mit leisen Schritten, genauso, wie Sie immer waren. Doch Ihre Fußabrücke sind alle sichtbar, fühlbar und vorhanden. Heute, im Juni 2020, da ich weiß, wo ich Sie erreichen kann, habe ich die erste Möglichkeit, mich von Ihnen zu verabschieden. Ich weiß jetzt, dass Sie am Baum 453 sind und werde kommen, um Sie an allem Neuen teilhaben zu lassen. Ich danke Ihnen für alles. Katalin-Margit Frank, Gundelfingen im Breisgau
Katalin-Margit Frank, Gundelfingen im Breisgau
Liebe Frau Hillenbrand, Sie sind vor 10 Monaten von uns gegangen, still mit leisen Schritten, genauso, wie Sie immer waren. Doch Ihre Fußabrücke sind alle sichtbar, fühlbar und vorhanden. Heute, im Juni 2020, da ich weiß, wo ich Sie erreichen kann, habe ich die erste Möglichkeit, mich von Ihnen zu verabschieden. Ich weiß jetzt, dass Sie am Baum 453 sind und werde kommen, um Sie an allem Neuen teilhaben zu lassen. Ich danke Ihnen für alles. Katalin-Margit Frank, Gundelfingen im Breisgau
Katalin-Margit Frank, Gundelfingen im Breisgau
Liebe Frau Hillenbrand, Sie sind vor 10 Monaten von uns gegangen, still mit leisen Schritten, genauso, wie Sie immer waren. Doch Ihre Fußabrücke sind alle sichtbar, fühlbar und vorhanden. Heute, im Juni 2020, da ich weiß, wo ich Sie erreichen kann, habe ich die erste Möglichkeit, mich von Ihnen zu verabschieden. Ich weiß jetzt, dass Sie am Baum 453 sind und werde kommen, um Sie an allem Neuen teilhaben zu lassen. Ich danke Ihnen für alles. Katalin-Margit Frank, Gundelfingen im Breisgau
Katalin-Msargit Frank, Gundelfingen im Breisgau
Mein lieber Thomas, vor 6 Jahren waren wir so voller Hoffnung, wir haben an Wunder geglaubt... ich begreife nicht, dass Du gehen mußtest, vor mir....ich vermisse Dich so... Deine Mama
Brigitte, Merzhausen
Lieber Gregor, vor neun Jahren bist Du von uns gegangen. Heute wärst Du 60 Jahre geworden. Wie gerne hätte ich mit Dir gefeiert. Nun hast Du Dich für einen anderen Weg entschieden. Ich habe für Dich Deine Ruhestätte geschmückt. Durch Deinen Abschied ist nichts mehr wie es einmal war. Der Gedanke an den 31.10.2010 zerreißt mir immer wieder das Herz. Aber in meinen Gedanken sehe ich Dich umgeben von vielen Engelchen und das tröstet mich ein wenig. Ich vermisse Dich so sehr mein Süßer. Deine Schwester Martina
Martina Holthaus, Bielefeld

<< - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - >>



Gemeinde Oberried --- Klosterplatz 4 --- D-79254 Oberried
Tel: +49 - (0)7661/9305-77 (Fax: -88) --- eMail: ruheberg@oberried.de
Bürozeiten: mo-fr 7.30 - 12 Uhr, do zusätzlich 14 - 18.30 Uhr
Kontakt | Impressum | Datenschutz