Ruheberg Schwarzwald/Oberried
Ruheberg Schwarzwald/Oberried
Ruheberg | Die Bäume | Buch der Erinnerung | Lage | Aktuelles | Impressionen | Oberried | Gästebuch
Letzte Ruhe inmitten der Schwarzwaldberge


Buch der Erinnerung

In Erinnerung an Carola Elisabeth Switala ...



zu erleben

laß mein grab den waldboden sein
gib meine asche zwischen die wurzeln
der bäume so werde ich mich mit
den winden wiegen standfest
und geschmeidig im zentrum der spirale
des lebens von quelle zu quelle
im fließen des flusses im
wogen des meeres in den formen
der wolken und mit ihrem herunterregnen
für alle lauscher lieder singen mit
blätterzungen lichtfunkelndgrün
die sonne grüßen mit raschellaubbunt
die erde wärmen winterlang
um aus der allesgebärerin schoß
frühlingsweise für frühlingsweise
erneut zu erknospen

Beate Switala,
geschrieben für meine Herzensschwester Carola


Name: Switala, Carola Elisabeth
Geburtsort: Gelsenkirchen
Geboren am: 31.08.1954
Gestorben am: 23.07.2018
Gestorben in: Freiburg
| In Erinnerung an.... | Kondolenzbuch | Friedhain |



Liebe Carola!
In unseren letzten gemeinsamen drei Tagen und zwei Nächten haben wir viel gesprochen, uns über alles, was wichtig war, ausgetauscht. Ich muß nun nichts hinzufügen, da, mit einem guten Gefühl, alles gesagt ist. Du hast eine innere Entwicklung gemacht, die Dich sehr hat heilen lassen. - So bedanke ich mich, daß Du mich an Dein Sterbebett gerufen hast, daß ich Dich begleiten, Dir sogar helfen durfte. Das war ein großes Geschenk. - Dein Geist, Deine unsterbliche Seele ist weitergegangen. Es war eine Ehrensache für mich, mich um Deinen zurückgebliebenen Körper zu kümmern. - Und auch wenn Dein Körper Dir die meiste Zeit Deines Lebens eine schwere Last war, Du fast immer bestrebt warst, ihn, und auch Dich, zu verstecken, hat er Dir doch ermöglicht, Dich durch diese Welt und durch Dein Leben zu bewegen, war er Dir auch Schutz, hat er Dir geholfen, Deine innere Last zu tragen. Er hat Dir alles gegeben, was er konnte, bis er nicht mehr konnte. - Sowohl Mama als auch ich haben Deine große Erleichterung und Befreiung gespürt, als Du, an dem Vormittag neun Tage nach Deinem Versterben, Deinen Körper endgültig losgelassen hast. - Am Abend dieses Tages habe ich Dir Phowa angeboten. Und Du hast mein Angebot gerne und ganz einfach angenommen. Ganz leicht bist Du nach oben gegangen ins Reine Land. In den geistigen Zustand, von dem aus es kein Herunterfallen mehr in schwierige Wiedergeburten gibt.
Du bist jetzt in Sicherheit. Und in Freude und Leichtigkeit. Und leuchtender Liebe. Die immer schon um Dich war. Die Du nun auch wahrnehmen und annehmen kannst. - Darüber bin ich unendlich froh. - Das einzige, was nun noch zu tun bleibt, ist, den Dank auszusprechen, den Du in Deinem Leben nicht aussprechen konntest. So will ich es für Dich tun, mich bei Deinem Körper zu bedanken. - Danke! Gehe auch Du jetzt weiter. Im Feuer gereinigt ist Deine Energie bereits frei geworden für das Universum, wird Deine Asche hier, auf dem Ruheberg über Freiburg, den Boden bereichern, die Pflanzen nähren und durch die Natur in neues Leben gehen. - Ich wünsche allem Leben, das aus Dir entstehen wird, alles erdenklich Gute und Schöne! Daß es diese Welt aufs Positivste bereichern möge! - Heute, am 31. August 2018, hättest Du Geburtstag gehabt, wärest Du 64 Jahre alt geworden. Und da Dein Geburtstag so kurz nach Deinem Sterbetag liegt, hat es sich richtig angefühlt, scheint es Dein Leben rund zu machen, genau heute Deine Asche zwischen die Wurzeln der Bäume zu geben, genau heute Deinen Abschied zu begehen und Dir damit an Deinem Ehrentag auf besondere Weise zu gedenken. - Wir werden uns wiederbegegnen. Und in jedem Leben, in dem wir uns wiederbegegnen, werden wir uns auch wiedererkennen. Wir haben eine Verbindung. - In diesem Leben war Freiburg Deine Wahlheimat und ist auch der Ort, an dem Du über Deinen Tod hinaus bleiben wolltest. Deswegen kann ich Deine Asche nun mit einem Empfinden von Geborgenheit hier auf dem Ruheberg über Freiburg lassen. -
Auf Wiedersehen, Schwesterherz.



Gemeinde Oberried --- Klosterplatz 4 --- D-79254 Oberried
Tel: +49 - (0)7661/9305-77 (Fax: -88) --- eMail: ruheberg@oberried.de
Bürozeiten: mo-fr 7.30 - 12 Uhr, do zusätzlich 14 - 18.30 Uhr
Kontakt | Impressum | Datenschutz